Box Kante

Peter Pfister Newsletter

Es gibt immer etwas Neues auf unserer Webseite.
Sie möchten nichts verpassen? Melden Sie sich zum Newsletter an!



Textmails senden
Box Kante

Referenzen

Seit vielen Jahren wird immer wieder über Peter Pfister geschrieben. Hier eine kleine Auswahl.

Artikel im Tovero Magazin

Artikel im Tovero Magazin:
Eine besondere Begegnung: Peter Pfister im Lahn-Dill-Kreis

 

Badische Zeitung

Video-Interview mit der Badischen Zeitung
Dresseur Peter Pfister: "Pferde reden leise"

Zur Navigation benutzen Sie die einfach die Schaltfläche "nächster Artikel" oder "vorheriger Artikel". Zum Vergrößern klicken Sie auf die erste Artikelseite.

  • Studenten porträtieren den Pferdeflüsterer (Dill Post 07.07.2013)

    Studenten porträtieren den Pferdeflüsterer (Dill Post 07.07.2013) 1/1 
  • Peter Pfister, Michael und Klötzchen sind Stars (Dill Post März 2013)

    Peter Pfister, Michael und Klötzchen sind Stars (Dill Post März 2013) 1/1 
  • Mit Pferden spielen -Teil 2 (Mein Pferd 01/2013)

    Mit Pferden spielen -Teil 2 (Mein Pferd 01/2013) 1/3  Mit Pferden spielen -Teil 2 (Mein Pferd 01/2013) 2/3  Mit Pferden spielen -Teil 2 (Mein Pferd 01/2013) 3/3 
  • Spiegel-Affäre (Cavallo 01/2013)

    Spiegel-Affäre (Cavallo 01/2013) 1/5  Spiegel-Affäre (Cavallo 01/2013) 2/5  Spiegel-Affäre (Cavallo 01/2013) 3/5  Spiegel-Affäre (Cavallo 01/2013) 4/5  Spiegel-Affäre (Cavallo 01/2013) 5/5 
  • Eibelshausen ist Spielfilm-Kulisse (Dill Post Herbst 2011)

    Eibelshausen ist Spielfilm-Kulisse (Dill Post Herbst 2011) 1/1 
  • Oberhessische Presse 20.07.2011

    Oberhessische Presse 20.07.2011 1/1 
  • Seminartest - Der Pantomime (Pegasus FS Nov 2010)

    Seminartest - Der Pantomime (Pegasus FS Nov 2010) 1/4  Seminartest - Der Pantomime (Pegasus FS Nov 2010) 2/4  Seminartest - Der Pantomime (Pegasus FS Nov 2010) 3/4  Seminartest - Der Pantomime (Pegasus FS Nov 2010) 4/4 
  • Pegasus 2/2008 - "Folge mir!"

    Pegasus 2/2008 - "Folge mir!" 1/6  Pegasus 2/2008 - "Folge mir!" 2/6  Pegasus 2/2008 - "Folge mir!" 3/6  Pegasus 2/2008 - "Folge mir!" 4/6  Pegasus 2/2008 - "Folge mir!" 5/6  Pegasus 2/2008 - "Folge mir!" 6/6 
  • Reiter Prisma 2/2008 - Das Beste Aus allem behalten

    Reiter Prisma 2/2008 - Das Beste Aus allem behalten 1/3  Reiter Prisma 2/2008 - Das Beste Aus allem behalten 2/3  Reiter Prisma 2/2008 - Das Beste Aus allem behalten 3/3 
  • Freizeit Reiter 7/2007 - Promi Steckbrief

    Freizeit Reiter 7/2007 - Promi Steckbrief 1/1 
  • CAP - Reportagen, Lifestyle und mehr 4/2007 - Von allem nur das Feinste

    CAP - Reportagen, Lifestyle und mehr  4/2007 - Von allem nur das Feinste 1/4  CAP - Reportagen, Lifestyle und mehr  4/2007 - Von allem nur das Feinste 2/4  CAP - Reportagen, Lifestyle und mehr  4/2007 - Von allem nur das Feinste 3/4  CAP - Reportagen, Lifestyle und mehr  4/2007 - Von allem nur das Feinste 4/4 
  • Mittelhessische Presse März 2007 - Jeder Reitstil lässt sich pflegen

    Mittelhessische Presse März 2007 - Jeder Reitstil lässt sich pflegen 1/1 
  • Neues Leben Magazin August 2006 - Das Geheimnis des Pferdeflüsterers

    Neues Leben Magazin August 2006 - Das Geheimnis des Pferdeflüsterers 1/2  Neues Leben Magazin August 2006 - Das Geheimnis des Pferdeflüsterers 2/2 
  • Pegasus 5/2006 - 15 Fragen an Peter Pfister

    Pegasus 5/2006 - 15 Fragen an Peter Pfister 1/2  Pegasus 5/2006 - 15 Fragen an Peter Pfister 2/2 
  • Cavallo 2/2006 - Von oben herab

    Cavallo 2/2006 - Von oben herab 1/3  Cavallo 2/2006 - Von oben herab 2/3  Cavallo 2/2006 - Von oben herab 3/3 
  • Unser Pferd 1/2006 - Ein Fundament legt man am Boden

    Unser Pferd 1/2006 - Ein Fundament legt man am Boden 1/2  Unser Pferd 1/2006 - Ein Fundament legt man am Boden 2/2 
  • Ruhrpott-Reiter Magazin 3/2005

    Ruhrpott-Reiter Magazin 3/2005 1/2  Ruhrpott-Reiter Magazin 3/2005 2/2 
  • FIS-Inside: Peter Pfister (Fest im Sattel 4/05)

    FIS-Inside: Peter Pfister (Fest im Sattel 4/05) 1/1 
  • Wenn Pferde Kunststuecke lernen (Zofinger Tageblatt 21.05.04)

    Wenn Pferde Kunststuecke lernen (Zofinger Tageblatt 21.05.04) 1/1 
  • Im Morganland (Cavallo 9/2003)

    Im Morganland (Cavallo 9/2003) 1/3  Im Morganland (Cavallo 9/2003) 2/3  Im Morganland (Cavallo 9/2003) 3/3 
  • Von allen Geistern verlassen (Cavallo 11/2002)

    Von allen Geistern verlassen (Cavallo 11/2002) 1/2  Von allen Geistern verlassen (Cavallo 11/2002) 2/2 
  • Mittelhessische Presse 7.10.2002

    Mittelhessische Presse 7.10.2002 1/1 
  • Von allem das Beste (Cavallo 7/2002)

    Von allem das Beste (Cavallo 7/2002) 1/4  Von allem das Beste (Cavallo 7/2002) 2/4  Von allem das Beste (Cavallo 7/2002) 3/4  Von allem das Beste (Cavallo 7/2002) 4/4 
  • Erst unten, dann oben - Scheu vor Jacken und Decken (Reiter Revue 5/2002)

    Erst unten, dann oben - Scheu vor Jacken und Decken (Reiter Revue 5/2002) 1/2  Erst unten, dann oben - Scheu vor Jacken und Decken (Reiter Revue 5/2002) 2/2 
  • Kopfueber im Sattel (Fest im Sattel 1/2002)

    Kopfueber im Sattel (Fest im Sattel 1/2002) 1/5  Kopfueber im Sattel (Fest im Sattel 1/2002) 2/5  Kopfueber im Sattel (Fest im Sattel 1/2002) 3/5  Kopfueber im Sattel (Fest im Sattel 1/2002) 4/5  Kopfueber im Sattel (Fest im Sattel 1/2002) 5/5 
  • Gewalt beginnt wo Wissen endet (Western Horsemanship Magazine Juli/August 2001)

    Gewalt beginnt wo Wissen endet (Western Horsemanship Magazine Juli/August 2001) 1/3  Gewalt beginnt wo Wissen endet (Western Horsemanship Magazine Juli/August 2001) 2/3  Gewalt beginnt wo Wissen endet (Western Horsemanship Magazine Juli/August 2001) 3/3 
  • Immer ein gutes Gefuehl (Leserbrief Cavallo 4/2001)

    Immer ein gutes Gefuehl (Leserbrief Cavallo 4/2001) 1/1 
  • Noch mehr geht fast nicht ! (Pferde Heute 2/2001)

    Noch mehr geht fast nicht ! (Pferde Heute 2/2001) 1/4  Noch mehr geht fast nicht ! (Pferde Heute 2/2001) 2/4  Noch mehr geht fast nicht ! (Pferde Heute 2/2001) 3/4  Noch mehr geht fast nicht ! (Pferde Heute 2/2001) 4/4 
  • Videotipp - Partnerschaft (Pferde Heute 2/2001)

    Videotipp - Partnerschaft (Pferde Heute 2/2001) 1/1 

Teilnehmerresonanzen

Neben der Presse haben auch immer wieder Kursteilnehmer etwas über Peter Pfister zu sagen. Folgend einige Stimmen.

 

Jeannette H.:

Lieber Peter,
zuerst noch einmal 1000 Dank für dieses wunderbare Wochenende bei Antonia und Uli auf dem Wälderhof, ich bin immer noch total am Schwärmen!! Ich habe danach wirklich einige Tage gebraucht, um alles sacken zu lassen... Ich habe weitaus mehr für mich mit heim genommen als nur die Anleitung für die Zirkuslektionen, und immer wieder ertappe ich mich, die Dinge bewusster anzugehen, es zieht sich so ein wenig wie ein "rote Faden" quer durch meinen Alltag... Scheinbar war ich an diesem Wochenende genau zur rechten Zeit am rechten Ort, und dafür bin ich sehr dankbar.

 

Wolfgang S.:

Hallo Peter,
Der Kurs bei Dir war hervorragend. Ich für mich - und das ist auch die Aussage der anderen Teilnehmern - habe unheimlich viel mitgenommen und habe vor allen Dingen ein wesentlich besseres und auch anderes Verständnis im Umgang und für den Umgang mit Pferden bekommen. Auch Deine tägliche Ausdauer war beeindruckend, ich habe zumindest zu keiner Zeit einen "Engagement - oder Motivationsengpass", trotz der unterschiedlichen Ausbildungsstände, bei Dir gesehen - mein Respekt auch hier.

 

Laura:

Hallo Peter!
Ich war so begeistert von dem letzten Wochenende, dass ich mich einfach nochmal bei dir bedanken wollte! Ich hab so wahnsinnig viel gelernt, fand deine Art und deinen Umgang mit den Pferden sowie mit den Menschen einfach nur toll! Vielen,vielen Dank! Ich konnte wirklich sehr, sehr viel mitnehmen, auch wenn es nur ein 2 Tage Kurs war. Es hat super viel Spaß gemacht, auch das man gleich kleine "Erfolge", bzw. Veränderungen erkennen konnte!

Viele Grüße Laura

 

Delia:

Hallo Peter,
Der 5-Tageskurs mit Dir auf dem Mühlberghof war einfach wunderbar, tausend Dank!!!! Du hast mir sehr viel beigebracht und neue Wege aufgezeigt!!!! Mein kleines dickes Ponychen und ich freuen uns schon wahnsinnig auf nächstes Jahr!

Liebe Grüße Delia

 

Alex K.:

Letzte Woche war ich auf einem Horsemanship I Seminar und habe dort Peter Pfister persönlich kennen lernen dürfen.
Soviel geballte und gelebte Kompetenz kombiniert mit Respekt und Durchsetzungsfähigkeit gegenüber von Pferden ist mir selten begegnet. Peter Pfister verkörpert das, was er schreibt wahrhaftig. Er ist sowohl in der Lage authentisch und kongruent die Theorie zu vermitteln, aber noch viel wichtiger, er kann jede Frage und jedes geäußerte Problem (wir hatten 11 Pferde bei dem Workshop) erkennen, verstehen und lösen. Dabei führt er die Lösung aber auch selber vor und zeigt daß es funktoniert.
Auf die Frage nach der Reitweise "Was genau reitest Du eigentlich?" haben wir eine ehrliche und schlagfertige Antwort gekriegt:
"Ich reite Pferde".

 

Birgit R.:

Hatte das Vergnügen einen Lehrgang mit Peter zu machen und schwärme heute noch davon.

Liebe Grüße Birgit R.

 

Ilona:

Lieber Peter,
vielen Dank für den Kurs am vergangenen Wochenende in Alt-Isenhagen. Du hast mir soviel neue Impulse gegeben und mich auf einen neuen Weg geschickt. Dafür bin ich Dir sehr dankbar. Ich hätte niemals geglaubt, dass ich so schnell Erfolg haben könnte. Endlich habe ich das Handwerkszeug gefunden, das ich schon so lange gesucht habe. So einfach umzusetzen, klar und unmissverständlich. Meine Stute hat mich als Leitfigur seitdem kaum bis gar nicht in Frage gestellt. Ich bin mutiger geworden und setze durch, was ich mir vorgenommen habe. Es hat mir, wie allen anderen auch, unglaublichen Spaß gemacht, Dir zuzuhören und zu sehen. Deine Art mit Menschen umzugehen ist achtungsvoll und man fühlt sich angenommen. Eigentlich sollte sich doch jeder Pferdebesitzer in Deine Kurse begeben. Ich wünsche mir ein Wiedersehen zum Horsemanship II Kurs und wünsche Dir alle positiven Energien für Deine Arbeit.

Herzlich Grüße Ilona

 

Sabine B.:

Hallo Peter,
ich wollte dir eigentlich nur kurz sagen, dass ich durch den Kurs wieder etwas über mich selbst gelernt habe.
Du sagtest zu mir, ich solle Dusty klare Anweisungen geben. "KLAR SEIN". Und das ist eine Schwäche von mir. Auch im täglichen Leben fällt es mir schwer, klar auszudrücken, was ich möchte. Lieber mache ich es allen anderen bequem und recht, als wirklich meine eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und stelle mich immer ganz hinten an. Mir wurde ein Bibelvers nun wieder ganz wichtig, der mir früher schon mal ins Herz fiel Jak. 5,12 : "Es sei aber euer Ja ein Ja, und euer Nein ein Nein...!
Also auch, klar sein. Nicht wie ein Fähnchen im Wind sondern klar, mit Linie und mit einem Ziel vor Augen. Dafür wollte ich dir DANKE sagen. Der Kurs war ein voller Gewinn und Durchbruch, für mich persönlich, wie auch mit Dusty . Und ich konnte genau da mit Dusty anfangen, wo wir am meisten Mühe hatten! Nun weiß ich woran ich arbeiten kann und habe ein Ziel vor Augen. Vielen Dank, dass du dich von Gott gebrauchen lässt und Mensch und Pferd in deinen Kursen berührst! Und nebenbei noch erwähnt, ich fühlte mich neben den anderen Reitern nachher gar nicht klein mehr und unbedeutend.
Herzliche Grüße und Gottes dicken Segen für dich, deine Arbeit und deine Familie.

Sabine

 

Thomas L.:

Hallo Peter,
ich möchte Dir nochmals Rückmeldung geben über den Kurs in Empfingen bei Elke Steeb.
Ich fand den Kurs sehr gut, weil:

  • Du zu Beginn klar gesagt hast, welche Verhaltensmuster das Pferd hat und wie es von uns Führung erwartet.
  • Dein Unterricht und der Umgang mit dem Pferd sauber strukturiert ist:
    Für mich als Techniker gut nachvollziehbar und logisch aufgebaut, lassen sich die Übungen auch übertragen auf neue Dinge oder einer besonderen Situation anpassen. Wenn Fehler passieren, kann ich einen Schritt zurückgehen. Alles was Du zum Thema Horsemanship gesagt oder gezeigt hast, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
  • Du handwerkliches Können und Methoden vermittelst, statt Dich zu präsentieren:
    Manche Trainer zeigen eher, was sie können, um ihre Eitelkeit zu bedienen, als die Teilnehmer zu trainieren und ihnen Werkzeuge zu vermitteln, mit denen sie auch alleine weiterkommen können.
  • Du Deine Methoden nicht als "exklusives Geheimnis" vermarktest:
    Es gibt keinen "Pfister-Spezial-Griff" oder irgendwelche Zubehör-Dinge, die man nur bei Dir kaufen kann, damit die Arbeit nach dem Kurs gelingt. Wohlverstanden: ich habe nichts gegen eine konsequent strukturierte Reitlehre oder die Möglichkeit, Bücher zu kaufen, die Details erklären. Aber es muss im Vordergrund stehen, wie bzw. warum etwas funktioniert und nicht ein Spezialbegriff mit einer geschickten Vermarktung.

...und schließlich ganz persönlich: Es freut mich, dass Deine Arbeit mit Pferden und Menschen nicht nur von profundem Wissen und einer allgemeinen Freundlichkeit bestimmt ist, sondern vom Herrn Jesus Christus, der uns geschaffen hat und uns in ganz ähnlicher Weise zu neuen Menschen erziehen kann, wenn wir Ihn respektieren und uns führen lassen.

Viele Grüße,
Thomas L.

 

Regina D.:

Hallo lieber Peter Pfister,
Bisher habe ich es noch nie geschafft, Dich live zu erleben, aber das, was ich von Dir sehe und höre, gefällt mir wirklich gut, fasziniert mich, inspiriert mich. Auch wenn es inzwischen fast abgedroschen klingt: Schön, dass es Dich gibt, und dass Du genau das tust, was Du tust, und wie Du es tust.

Herzliche Grüße
Regina D.

 

Uta:

Hallo Peter,
habe Anfang Juni den Horsemanship II in Villmar bei Dir mitgemacht. Seitdem versuche ich mein Pferd, wie am 2. Tag geübt, über Einwirkung im Maulwinkel anstelle über Druck auf die Zunge zu reiten. Wir haben dadurch enorme Fortschritte erzielt. Ich kann Baahir viel leichter tief einstellen, er läuft wesentlich entspannter, schnaubt ständig ab und hat sichtlich Spaß. Den dafür notwendigen Impuls am Zügel kann ich fast täglich reduzieren – es macht sehr viel Spaß so! Danke dafür – Du hast mich glaube ich ein ganzes Stück weiter gebracht.

Viele Grüße - Uta

 

Tanja:

Lieber Peter,
ich möchte Dir meine große Dankbarkeit aussprechen! Ich bin so dankbar, das ich das Glück hatte, Dich gefunden zu haben und von Dir lernen zu dürfen. Mir ist bewusst, dass ich ohne Dich heute mit meinem Pferd und mit meiner Beziehung zu meinen Pferden nicht da stünde, wo ich bin. Wir sind mit Deiner Hilfe und den immer sehr hilfreichen Impulsen schon sehr weit gekommen.

Ganz herzlich
Tanja

 

Gabriele:

Hallo Peter,
ich muss dir nun doch kurz schreiben, nur um dir zu berichten, wie erfolgreich dein Kurs Horsemenship II in Lörrach im April diesen Jahres für uns (meine Islandstute Birna und mich) war! Ich hatte die Hoffnung einen töltenden Isländer zu haben eigentlich schon aufgegeben, zumal namhafte Islandreiter mir mehrfach Birnas "Töltunfähigkeit" bescheinigten. Im Kurs hast du uns gezeigt, wie man das Pferd zwanglos und locker mit entspanntem Rücken reiten kann. Und das war unsere "Zauberformel"! Birnas Tölt, anfangs noch recht passig, ist ein echtes Sofa-feeling! Einfach phantastisch!! J Es ist ein Tölt ohne viel Aktion, aber das brauchen wir nicht. Also, vielen, vielen Dank für die tollen Tipps und ich freue mich schon aufs nächste Mal.

Liebe Grüße

Gabriele mit Birna

 

Online

Showmitschnitte

Download: Showmitschnitte (15,6 MB - MPEG)


reiter