Trickreiten der Kurs für Draufgänger

die tollkühnen Spiele der Kosaken

Trickreiten ist eine "heiße Sache", hier geht es um Akrobatik auf dem laufenden Pferd. Im Galopp rauf und runter, an der Seite des Pferdes hängen, Kopf nach unter, Füße nach oben, im Sattel stehen, quer über dem Sattel liegen, rückwärts reiten, auf dem Hals sitzen um nur einige Lektionen zu nennen. Wer kennt sie nicht, die wilden Reiter aus den großen Pferdeshows - ein bisschen verrückt muss man dabei schon sein.

Kopfüber beim Trickreiterkurs

Aber keine Angst, ganz so wild wie es aussieht ist das Ganze nicht. Wir beginnen, wie bei jedem guten Pferdetraining, die Dinge zunächst ganz langsam. Auf dem stehenden Pferd werden die Handgriffe gelernt und die Lektionen eingeübt. Ist dies verstanden, werden die Übungen im Schritt ausprobiert, dabei wird das Pferd zunächst von einem Helfer geführt. Mit zunehmender Sicherheit kann es dann auch mal schneller werden.

Ein Kurs für ambitionierte Showreiter, aber auch einfach für Leute, die Freude am Besonderen haben. Er fördert die Beweglichkeit auf dem Pferderücken, steigert unsere Fitness, gibt Sicherheit, lehrt zügelunabhängiges Reiten und macht eine Menge Spaß. Ein wenig Sportlichkeit ist hierbei allerdings von Vorteil.


reiter